Patchwork-Tasche

Meine Lieben,

im Januar war ich mal wieder zu einem Patchwork-Kurs von der Volkshochschule Dresden. Das war nur ein Ein-Tages-Kurs, das ist auch völlig ausreichend für mich. Ich mag das sehr, weil ich auch mit der „Lehrerin“ gut zurecht komme und es eben doch mal was anderes ist, mit anderen zusammen zu nähen. Beim Patchwork schnippelt man ja bekanntlich erst den ganzen Stoff auseinander, um ihn danach wieder zusammen zu nähen. Also ging es los mit Schnippeln und Zusammennähen.

Desktop34.jpg

Dieses Mal habe ich nur für mich genäht. Entstanden ist eine neue Tasche für mich im Patchwork-Style. Sie ist schlussendlich dann doch größer geworden als gedacht. Aber es passt alles gut rein, was Frau so mit sich rumschleppt. 😉 Beim Henkel war ich dann wieder faul und habe mich für einfaches schwarzes Gurtband entschieden. Verschlossen wird die Tasche mit zwei KamSnap-Knöpfe. Ich bin echt froh, dieses KnopfSet zu haben. Damit kann man echt allerhand anfangen.

IMG_2459.JPG

Ich muss zugeben, es ist ein schönes Gefühl, was geschaffen zu haben, was man tagtäglich nutzt. Also in diesem Sinn …

LG Bitti

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s