52-Wochen-Foto-Projekt ins Buch gepresst

Guten Morgen Ihr Lieben,

im Mai diesen Jahres hatte ich Euch von meinem 52-Wochen-Foto-Projekt berichtet, in welchem ich das Leben bzw. 52 Wochen im Leben unserer Katze Sally fotografisch dokumentiert habe. Aus den Fotografien sollte nun ein kleiner Bildband und nicht einfach nur so ein Fotobuch vom Discounter werden.

Die Erstellung des Bildbandes habe ich dann auch in Angriff genommen. Angedacht war, dass es ein richtiger Bildband mit Veröffentlichung wird, so dass auch andere diesen kaufen können und sich die Fotodokumentation anschauen können.

Ich habe mich dann informiert und angemeldet auf einer entsprechenden Internetseite, und zwar bei BoD. Und los ging es: Im Wordprogramm Fotos gesetzt, Texte gesetzt, Seitenzahlen, Vorwort, Schlusswort, eben alles was zu einem Buch bzw. Bildband dazu gehört. Hätte ich mich vorher anständig auf der Internetseite von BoD, und zwar hier, belesen, hätte ich mir einiges Hin und Her ersparen können und auch bemerkt, dass meine Seitenzahlen nicht an der richtigen Stelle im Buch sind. 🙂 Aber naja daraus lernt man ja schließlich.

Da der Bildband aber letztendlich nicht hundertprozentig so geworden ist, wie ich mir das vorgestellt hatte, was vermutlich an meiner Ungeduld lag, ist es ein Bildband geworden ohne Veröffentlichung. Ein Bildband nur für mich als Erinnerung an die Momente eines Jahres mit unserer Sally.

Einen kleinen Blick in den Bildband möchte ich Euch aber dennoch nicht verwehren. Also kommt hier jetzt ein Einblick in meinen Bildband:

52 weeks of a cats life              Fotografien von Diana Bittner

Buch Sally

Der Bildband hat die Größe A5 im Querformat und besteht insgesamt aus 68 Seiten. Ich habe mich für ein Softcover entschieden, was mir auch tatsächlich sehr gut gefällt.

Buch Sally3

Auch an der Verarbeitung des Buches/Bildbandes kann ich nichts aussetzen. Es sieht aus wie ein Bildband und es fühlt sich so an.

Buch Sally2

Ihr konntet jetzt einen kleinen Einblick in meinen Bildband erhaschen. Ich hoffe, Euch hat es gefallen. Bei Fragen könnt Ihr  mich natürlich per E-Mail oder über „Kontakt“ anschreiben.

Diesen Bildband sehe ich nun als eine Art Übung und kann bei einem eventuellen nächsten Projekt die einzelnen Schritte (Format wählen, Fotos und Texte setzen, Seitenzahlen, etc.) besser umsetzen. Ob es dann tatsächlich auch mal Bildbände von mir geben wird, welche veröffentlicht werden, steht noch nicht fest. Aber ausgeschlossen ist nichts, denn nichts ist unmöglich. 😉

Ich wünsche Euch viele schöne Erinnerungen.

LG Bitti

Advertisements

2 Gedanken zu “52-Wochen-Foto-Projekt ins Buch gepresst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s