Mein erster Quillow

Guten Morgen meine Lieben,

ich hoffe, Ihr hattet einen guten Start in die neue Woche.

Von dem Projekt 6Köpfe12Blöcke-Quilt ist bei mir ein Block übrig geblieben, der so farblich überhaupt gar nicht in meinen Quilt reinpasste. Nunja, also was sollte nun daraus werden? Die Lösung kam mir beim Surfen in diversen Nähgruppen. Also wurde aus meinem übrig gebliebenen Block nun ein Quillow. Ein Quillow ist eine Mischung aus einem Kissen und einer Decke. Die Decke verschwindet dabei in dem Kissenbezug als Füllung.

Ich habe mir dazu eine günstige Fleecedecke gekauft und schon konnte es losgehen.

IMG_3759

Ein Quillow mit einer Fleecedecke zu nähen ist wirklich simple. Der Block erhielt einen Rahmen, ein Volumenvlies und eine Rückseite. Das Ganze habe ich dann rechts auf rechts zusammen genäht (mit Wendeöffnung), dann gewendet und danach mit einer einfachen Naht (Gradstich) gequiltet (abgesteppt).

Danach wird dieser kleine Quilt mit dem Gesicht nach unter in der Mitte der kürzeren Seite der Decke platziert und an drei Seiten, die untere Seite bleibt offen, an die Decke genäht. Und das war es auch schon. Fertig.

Nun kann die Decke so gefaltet werden, dass sich diese nach Umstulpen des Quilts im Inneren befindet und als Kissen genutzt werden kann.

IMG_3772

IMG_3771

Am besten Ihr schaut Euch zum Falten eines Quillows eines der zahlreichen Videos auf Youtube an, da versteht man es besser als im geschriebenen Wort. Zumindest ging es mir so.

Ich fand diese Variante, meinen letzten verbleibenden Block zu verarbeiten, echt super. Was haltet Ihr davon? Kann man mal machen oder?

Habt eine schöne Woche.

LG Bitti

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Mein erster Quillow

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s