Kameragurt einfach selbst genäht

Hallo und guten Morgen Ihr Lieben,

manchmal gefallen einem die Kameragurts nicht oder sie sind einfach zur kurz. Also muss ein selbst genähter her. An sich eine hübsche Idee. Nur wenn man vergisst, dass der Gurt länger sein sollte als ursprünglich, näht man schon mal zwei Stück. Zumindest ist es mir so ergangen. Aber das ist nicht weiter schlimm, denn dann bleibt ein Ersatzgurt für mich. 😉

So, also was brauchen wir? Zunächst eine hübsche Anleitung, welche Ihr zum Beispiel bei Frau Fadenschein finden könnt. Dann brauchen wir noch ein Kameraband Set, zum Beispiel von Alles für Selbermachen. Na und am wichtigstens noch ein bisschen Stoff und Volumenvlies.

Stoff und Vlies zugeschnitten und alles hübsch nach der gut beschrieben und bebilderten Anleitung von Frau Fadenschein zusammengenäht.

IMG_4728

Mit der Anleitung schafft man das locker in einer halben bis Stunde. Also hat man schnell ein Erfolgserlebnis. Na und so sieht der Kameragurt dann fertig aus.

IMG_4729

Und so ein Kameragurt ist doch viel hübscher, als die Kameragurts, die mit den Kameras mitgeliefert werden, finde ich zumindest. Oder was meint Ihr dazu?

Also habt noch eine schöne Woche und bis nächsten Mittwoch.

LG Bitti

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s