Malen, Gestalten oder doch Handlettering?

Guten Morgen, ich grüße Euch.

Ist es Malen, Gestalten oder doch Handlettering? Entscheidet selbst. Heute zeige ich Euch mal etwas, was so gar nix mit Nähen oder Handarbeiten zu tun hat, allerdings dennoch kreativ ist, und zwar wie meine Spruchbilder entstehen.

Zunächst hat man ein recht leeres Blatt Papier. In meinem Fall hat das Papier eine Größe von A5 und ist Schreibkarton, also ein dickeres Papier als das übliche Druckerpapier.

IMG_4736

Als nächsten werden Linien gezeichnet, damit die Sprüche auch hübsch gerade auf dem Blatt stehen. Obwohl schräg bestimmt auch etwas hätte. Das kann man wohl machen wie man mag. Die Wörter habe ich mir Bleistift vorgezeichnet.

IMG_4737

Danach habe ich nur noch die vorgemalten Wörter mit einem handelsüblichen Filzstift nachgezeichnet und aufgehübscht. Es braucht halt nicht viel.

IMG_4738

Die aufgehübschten Wörter habe ich von dem Handlettergenerator abgezeichnet.  Das ging ganz gut, fand ich. Bei dem Generator besteht auch die Möglichkeit, unterschiedliche Schriften zu wählen und die Größe zu verändern. Dann war auch schon mein Schriftbildchen (oder wie auch immer man das nennen mag) fertig und kann vielleicht verschenkt werden, wenn es in einem Rahmen gelandet ist. 😉

IMG_4739

Dieses Malen, Gestalten oder Handlettering ist eine schöne Art zu entspannen, ich war für eine Weile nur darauf konzentriert. Das kann man zum Sonntagnachmittag sich schon mal gönnen. 😉

So nun genießt die kreative Woche.

LG Bitti

Werbung

4 Gedanken zu “Malen, Gestalten oder doch Handlettering?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s