Block-Testnähversuch

Guten Morgen Ihr Lieben,

da ich oft nicht wirklich still sitzen oder vorm Fernseher liegen kann, versuche ich immer mal wieder etwas auszuprobieren, sowohl im Nähbereich als auch in anderen kreativen Bereichen.

Dieses Mal habe ich irgendwo im großen WWW ein Video gesehen, wie aus Stoffstreifen ein individueller Patchworkblock entstehen kann. Es sah einfach aus, also musste ich das mal testen. Und was soll ich sagen, es ist wirklich einfach und effektiv.

Also zuerst werden die Streifen zusammen genäht.

Danach werden daraus zwei gleich große Quadrate geschnitten.

IMG_4989

Die entstanden Quadrate werden rechts auf rechts und einmal verdreht an allen vier Seiten zusammengenäht.

Jetzt wird dieses Quadrat zweimal diagonal zerschnitten, so dass insgesamt vier neue Quadrate entstehen.

Die neuen vier Quadrate können dann ganz unterschiedlich wieder zusammengesetzt werden zu ganz unterschiedlichen Mustern. Das sind unzählige Möglichkeiten, die sich damit ergeben und das finde ich einfach toll. Hier mal ein paar mögliche Beispiele.

Naja und dann, wenn man sein Liebling gefunden hat, werden die vier Quadraten wieder zusammen genäht.

IMG_4998

Und fertig ist ein ganz individueller Patchworkblock, der für mein Empfinden echt schnell genäht ist. Zudem können die Streifengrößen als auch die Streifenanzahl variieren, so dass sich noch viel mehr Möglichkeiten ergeben können. Das ist echt eine super Technik, kann ich daher nur empfehlen.

Also probiert´s aus. Bis dahin

LG Bitti

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu “Block-Testnähversuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s