In Arbeit – Neue Kissenbezüge – Teil 2

Guten Morgen meine lieben Leserinnen und Leser,

heute geht es in die zweite Runde für unsere neuen Bezüge für die Kissen auf der Couch. Diesen zweiten Kissenbezug habe ich sehr einfach gehalten und wieder meine ausrangierten Jeans dafür genutzt.

Ich habe zunächst Streifen zugeschnitten …

… und diese der Länge nach zusammengenäht. Aber quer- bzw. hochgestreift wäre dann doch zu langweilig gewesen. Also habe ich die Jeans so zugeschnitten, dass die Streifen diagonal verlaufen. Das ging gut und ich habe mich dazu an die Markierung auf meinem Lineal bei 45 Grad gehalten bei Zuschneiden des Endmaßes.

Vorher habe ich sogar mit dem Satz des Pythagoras die Länge des längsten Streifens in der Mitte berechnet. Dann war das aus der Schule doch zu etwas nütze. 😉

Und ja die Streifen sind nicht gleich breit, aber das finde ich nicht weiter schlimm. So passt es für mich gut.

Auch hier musste ich mir für die Rückseite  noch was überlegen, wie die werden sollte. Also es ist wieder nur die Front des Kissenbezuges fertig geworden.

Ich wünsche Euch erstmal einen schöne entspannte RestWoche. Bis zum nächsten Mittwoch.

LG Bitti

Diese Beiträge könnten Euch auch interessieren:

In Arbeit – Neue Kissenbezüge – Teil 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s