Schnellgemachte Lesezeichen

Guten Morgen Ihr Lieben,

ja wenn der Freund ein Laminiergerät kauft, dann sollte man es auch anständig nutzen. Oder was meint Ihr? Ich habe das mal getan.

Zunächst habe ich die Namensschilder, welche ich Euch bereits hier gezeigt hatte, laminiert. So kann man Sie einfach an der Tür mit doppelseitigem Klebeband befestigen.

Da ich noch ein paar Bogen Papier mit ein paar schönen pastellfarbenen Flecken im Schrank hatte, habe ich mir eines genommen und es in vier Teile geschnitten. Danach habe ich ein paar schöne Sprüche passend zu Büchern darauf geschrieben und noch hier und da ein Bildchen von Bücher darauf gemalt.

IMG_6535[1]

Danach habe ich alle vier Lesezeichen laminiert und entsprechend zugeschnitten. Schon waren mein vier neue Lesezeichen fertig.

IMG_6536[1]

Eines bleibt bei mir und die anderen sind in die Geschenkekiste gewandert. Mal sehen, wer sich darüber freuen darf. 😉

Euch wünsche ich bis zum nächsten Mittwoch eine schöne Zeit. Bis dahin

LG Bitti

Diese Beiträge könnten Euch auch interessieren:

Malen, Gestalten oder doch Handlettering?

Frisch gemalt – Türschilder

 

 

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s