Patchworkblock „NewYorkBeauty“ selbst erstellt

Guten Morgen Ihr Lieben,

geht es Euch gut und konntet Ihr kreativ sein? Ich konnte kreativ sehr sein, und zwar habe ich tatsächlich ein NewYorkBeauty-Block entworfen. Das ist ein Patchwork-Block. Dieser besteht zum Teil aus Viertelkreisen und zum Teil aus Stücken, welche auf Papier genäht werden. Das mit dem Auf-Papier-Nähen habe ich schon einige Male gemacht. Anleitungen hierzu finden sich ganz einfach im Internet und auch entsprechende Vorlagen.

Ich habe also einen Zirkel in die Hand genommen und einen solchen NewYorkBeautyBlock selbst erstellt, also gemalt und mit der Nahtzugabe versehen erneut gemalt. Es gibt hierzu bestimmt auch irgendwelche Computerprogramme, mit welchen es sicherlich viel genauer wird.

Danach habe ich vorsorglich alles einmal durchkopiert, für den Fall, dass beim Ausschneiden meiner Teile irgendwas verkehrt läuft. 😉 Nachdem die einzelnen Teile ausgeschnitten waren, habe ich dann den Stoff entsprechend zugeschnitten.

Naja und dann ging es auch schon an das Nähen. Wie zu erkennen ist, sind drei Teile auf Papier genäht worden. Das hat recht gut funktioniert. Die anderen zwei Teile waren nur aus dem Stoff auszuschneiden.

Wenn alle Teile zugeschnitten bzw. auf Papier genäht sind, wird das Papier auf der Rückseite entfernt und alle Teile zusammengenäht.

Und damit hatte ich schon einmal einen Viertelkreis fertig genäht. Es folgten dann nur noch drei. 😉

Danach wurden dann alle vier Viertelkreise zusammengenäht. Dabei ist mir dann allerdings aufgefallen, dass nicht alle gleich sind, so dass die Nähte zwischen zwei Viertelkreise leider nicht zusammenpassten. Auch sind von den Dreiecken so einige Spitzen verschwunden, also von mir weggenäht worden. Woran das genau gelegen hat, weiß ich leider nicht. Allerdings vermute ich, dass es an der Nahtzugabe liegt und ich diese zu wenig bzw. zu ungenau gezeichnet hatte. Da muss ich wohl noch ein bisschen üben. 😉 Ich habe den Kreis trotz alledem fertig genäht, denn schließlich war es ja irgendwie mein Ding. 😉 Naja und so sah das Ganze dann aus:

Das geübte Patchwork-Auge sieht vermutlich, wo hier und da der Haken hängt. Aber das muss so sein. 😉 Dieses Mal habe ich sogar meine Kissenfront, denn ein Kissen sollte es werden, gequiltet. Mit dem Quilten tue ich mich allerdings immer noch ein wenig schwer und so sind nur ein paar Kreise entstanden, aber immerhin. 😉

Zum Schluss habe dann wieder den üblichen Hotelverschluss auf der Rückseite angebracht und mein erster runder Kissenbezug war fertig genäht. Für das erste Mal nicht schlecht, aber es geht auf jeden Fall besser.

Wer von Euch hat denn schon einmal den NewYorkBeautyBlock oder einen runden Kissenbezug genäht? Ich freue mich, wenn Ihr mir ein paar Bilder in den Kommentaren zeigt.

Bis daher wünsche ich Euch eine schöne kreative Zeit. Bis nächsten Mittwoch.

LG Bitti

Ein Gedanke zu “Patchworkblock „NewYorkBeauty“ selbst erstellt

  1. Liebe Bitti,
    der New York Beauty ist Dir sehr gut gelungen, auch farblich.
    Deine Ausdauer, alles perfekt zu machen, die hat sich hier wieder einmal gezeigt.
    Viele Grüße
    Erika

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s