Genähte Friseurtasche

Guten Morgen und herzliches Hallo Ihr Lieben,

ich gehe einfach mal davon aus, dass es Euch alle gut geht, denn mir geht es gut. 🙂 Meine Freundin und auch meine jahrelange Friseurin hat mich gebeten bzw. gefragt, ob ich ihr eine Friseurtasche nähen kann. Bloß gut, sie hatte ein Bild mitgeschickt, sonst wäre ich wohl heillos überfordert gewesen. 😉 Ich hatte dann im Internet sogar noch ein Bild gefunden mit den entsprechenden Maßen und so konnte ich dann meinen eigenen Nähplan erstellen.

Nach dem lustigen Plan habe ich dann alle Teile für die Friseurtasche zugeschnitten und ordentlich gebügelt. Ich habe sogar Sprühstärke beim Bügeln verwendet, damit sich die Teile dann einfacher zusammennähen lassen.

Naja und dann ging es an das Nähen. Zunächst habe ich die einzelnen Einstrecktaschen für die Vorderseite oben abgenäht.

Danach habe ich dann die Vorderseite in drei Teile geteilt, so dass sechs Fächer für die Scheren und drei Schlaufen für die Clips entstanden sind.

Auf der Rückseite der Tasche befindet sich eine größer Schlaufe, durch welche der Gurt führt. Es ist also eine Art Bauchtasche entstanden, wenn man das so sagen kann.

Ich habe also aus der Vorder- und Rückseite zunächst die Außentaschen zusammengenäht und danach eine einfache Innentasche und beides danach zusammen mit der Verschlussklappe zusammengenäht.

Auf der Rückseite konnte dann das Gurtband mit dem Verschluss einfach durchgezogen werden. Man könnte auch irgendeinen Gürtel verwenden, wenn der Gurt nicht gefällt oder abgenutzt und kaputt ist.

Verschlossen wird die Tasche mit der Klappe.

Ich muss allerdings zugeben, dass die Klappe einfach zu kurz geworden ist. Sollte ich erneut mal eine Friseurtasche nähen, würde ich das auf jeden Fall ändern und die Klappe länger nähen. Auch insgesamt würde ich die Maße aus meinem Nähplan etwa um zwei bis drei cm vergrößern. Ich habe das Gefühl, dass die Tasche echt klein ist.

Aber es passt alles rein, was so eine Friseurin für ihre Arbeit benötigt, also mehrere Scheren, Clips und Käme.

Nunja ich würde sagen, Herausforderung relativ gut bestanden. 😉 Schauen wir mal, was als nächstes noch so kommt.

Euch wünsche ich erstmal eine schöne entspannte kreative Zeit und wir lesen uns nächsten Mittwoch wieder. Bis dahin

LG Bitti

2 Gedanken zu “Genähte Friseurtasche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s