T-Shirt – Upcycling

Hallo und einen schönen guten Morgen wünsche ich Euch, meine lieben Leser und Leserinnen.

So im Sommer hat Frau ja oft T-Shirts an, zumindest ist es bei mir so. Was ist aber, wenn eines der Lieblingsshirts ein Loch hat? Was ist dann zu tun?

Wegschmeißen war mir eindeutig zu schade. Also habe ich beschlossen, mir die Schere in die Hand zu nehmen und, so wie man es im großen WWW immer mal wieder sieht, an meinem Shirt herumzuschneiden. Zuerst unten das Bündchen und dann die Ärmel einfach abgeschnitten. SchnippSchnapp, Ärmel ab. 😉 Und so wurde aus meinem ganz normalen T-Shirt ein Shirt ohne Ärmel.

IMG_5682[1]

Na sieht doch gar nicht so schlecht aus. So kann ich es noch ein Weilchen tragen, bis sich ein neues Loch oder dergleichen zeigt. Leider hat sich beim Tragen herausgestellt, dass es irgendwie wappelig wird an den abgeschnittenen Stellen, nicht wirklich schön. Also perfekt ist was anderes, aber wie sagt man so schön: Für den Garten reicht´s. 😉

Habt Ihr das auch schon mal getan? Also einfach an Eurer Kleidung herumgeschnitten. Wenn ja, dann zeigt mir mal ein Foto in den Kommentaren. Ich freue mich, von Euch zu lesen.

Und am nächsten Mittwoch lesen wir uns wieder. Bis dahin habt eine schöne kreative Zeit.

LG Bitti

 

 

 

Werbeanzeigen

Erinnerung -> Neue Couch – Neuer Quilt

Hallo und guten Morgen Ihr Lieben,

heute erinnere ich mich einfach mal mit Euch an meinen Plan vom letzten Jahr: „Neue Couch – Neuer Quilt“. Das war im Juni 2018, also vor ca. einem Jahr, als ich zum ersten Mal über dieses Projekt berichtet hatte. Den damaligen Beitrag könnt Ihr hier Neue Couch – Neuer Quilt lesen.

Aber damit Ihr nicht alle Beiträge zu diesem Projekt zusammen suchen müsst, wenn Ihr Euch mit mir erinnern wollt ;-), habe ich einfach mal eine PDF-Datei aus allen Beiträgen zum Projekt „Neue Couch-Neuer Quilt“ erstellt, welche Ihr Euch in der Sidebare links unter der Rubrick „Auf einen Blick“ einfach anschauen könnt oder gleich hier: Quilt-Tagebuch

IMG_4891

Im Dezember letzten Jahres hatte ich dann den letzten Blogpost über diesen Quilt geschrieben und seitdem ziert er unsere Couch bzw. wurde schon so einige Male von mir zum Schlafen genutzt. Mir gefällt er immer noch sehr und ich könnte mir nicht vorstellen, ihn irgendwann mal abzugeben, denn darin steckt ein Menge Arbeit und Zeit (runtergerechnet 1 Monat, je 8 Stunden arbeitstäglich), die nur für mich sein soll. Da bin ich egoistisch. Ganz einfach. 😉

Ist das bei Euch und Euren Projekte auch so? Kennt Ihr dieses Gefühl? Ich freue mich, von Euch zu lesen.

Bis dahin, habt eine schöne Zeit bis zum nächsten Mittwoch.

LG Bitti

Euer Feedback ist wichtig

Hallo und guten Morgen meine lieben Leser und Leserinnen,

die Überschrift dürfte wohl schon alles aussagen. Heute seid Ihr mal dran, zu schreiben. 😉

IMG_E5419[1]

Euer Feedback ist wichtig für meine Blogbeiträge, um sie auch in Eurem Sinn zu verbessern und zu optimieren. Dazu habe ich einige Fragen an Euch, und zwar:

Warum folgt Ihr meinem Blog?

Welche Beiträge lest Ihr am liebsten?

Was sollte sich verändern an den Blogbeiträgen?

Von was möchtet Ihr mehr lesen?

Welche Beiträge lest Ihr so überhaupt nicht?

Gebt mir Euer Feedback in den Kommentaren. Ich freue mich auf Eure Antworten und auf die dann folgende Umsetzung, sofern mir dies möglich ist. 🤔

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Euch allen, dass Ihr mein kreatives Tagebuch so regelmäßig lest und dass Ihr da seid. Dankeschön. 🤗

LG Bitti

 

Aus Groß mach Klein

Guten Morgen Ihr Lieben,

aus Groß mach Klein ist heute die Überschrift. Naja es ist nicht so ganz. Ich habe aus einer unserer größeren Pflanzen mehrere Kleine gemacht bzw. Absenker gezogen.

IMG_5336[1]

Was ich dazu brauchte, hatte ich alles zu Hause. Also: kleine Gläser, ein bisschen Erde, ein bisschen Vogelsand und kleine Absenker meiner Pflanze.

IMG_5333[1]

Die Erde und den Vogelsand habe ich geschichtet für die Optik in die Gläser verteilt, Pflanzenabsenker rein in die Erde und fertig waren meine Ostergeschenke für dieses Jahr für die Familie. Noch ein paar leckere selbstgemachte Pralinen dazu und fertig. Ganz einfach und auch recht schnell gemacht.

IMG_5335[1]

Diese kleinen Pflänzchen machen sich echt toll im Bad, finde ich. Meine war auch mal so klein, als ich sie geschenkt bekommen habe und nun blüht sie sogar. 🙂

Mal sehen, was mir für nächstes Jahr Ostern einfällt. Erstmal kommt ja bekanntlich Weihnachten. 😉

Wir lesen uns aber schon am nächsten Mittwoch. Bis dahin, habt eine schöne kreative Woche.

LG Bitti

Phänomen der ungenutzten Täschlein

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr hattet bisher eine schöne Woche.

Phänomen der ungenutzten Täschlein heißt der heutige Beitrag. Mit den Jahren haben sich so einige genähte Handytaschen und Kleintäschlein angesammelt. Zumindest bei mir ist das so, unter anderem auch weil ich immer wieder neue Handytaschen und Täschlein ausprobiert habe zu nähen. Da sich die Handys immer wieder verändern und man des Öfteren ein anderes Handy hat, verändern sich damit auch die Handytaschen, die man dann immer wieder neu näht. Zwischenzeitlich haben sich da bei mir so einige Handytaschen angesammelt.
img_5085

Aber was tun mit den alten Handytaschen? Zwei von ihnen haben eine neue Aufgabe erhalten. Die eine Handytasche beherbergt nun ein anderes Gerät und die andere beherbergt meine Nähklammern. Eine weitere Handytasche ist ihrem Handy hinterhergereist. 😉

Die anderen Handytaschen allerdings tristen ihr Dasein derweil in meinem Bastelschrank, was ich ehrlich gesagt, sehr schade finde. Aber wer möchte schon eine alte abgetragene Handytasche haben? Man könnte die Handytaschen auch gut für Kleinkram (also Nagelfeile, Tampons, und so) für die Handtasche benutzen. Aber man braucht ja nicht 100 Stück Täschlein in seiner Handtasche.

Und dann gibt es da noch die Täschlein, die einfach zu klein oder zu hässlich genäht worden. Was passiert mit denen? Bei mir gesellen diese sich zu den alten Handytaschen im Schrank.

Kennt Ihr auch dieses Phänomen oder sind bei Euch alle Täschlein und Handytaschen irgendwie in Benutzung, die Ihr genäht habt? Ich freue mich von Euch zu lesen. Vielleicht habt Ihr Inspirationen für mich, was ich mit meinen alten Handytaschen anfangen kann.

Bis dahin

LG Bitti

Neues Jahr 2019

48966001_1967621323307493_6438369831715602432_n

Ihr Lieben, ich hoffe, Ihr seid gut in das neue Jahr gestartet. Vorsätze für dieses Jahr habe ich nicht wirklich. Das wird sich wohl alles so ergeben, wie es soll. Wie sieht das bei Euch aus? Habt Ihr Vorsätze für dieses Jahr? Lasst es mich wissen in den Kommentaren.

Auf meinem Blog wird es wie auch im letzten Jahr jeden Mittwoch einen Blogbeitrag geben. Ihr dürft Euch freuen, auf weitere 52 Blogbeiträge im Jahr 2019.

Also Ihr lest mich am Mittwoch.

LG Bitti

Frohe Weihnachten

Meine Lieben,

so zu Weihnachten und zum Jahresende bedanke ich mich  bei Euch ganz herzlich für Eure Treue zu meinem Blog und zu meinem kreativen Tun und Geschwafel. 😉

Ich wünsche Euch allen ein schönes, frohes und besinnliches Weihnachtsfest mit Eurer Familie und Freunde.

15326575_1144106172376666_750788614876645021_n

Zünde Dir eine Adventskerze an,
denk ganz fest an den Weihnachtsmann
lade dazu Dir nette Freunde ein
und lass die Eile, Eile sein.

LG Bitti

Gedicht habe ich hier gefunden: Weihnachtssprüche

Auslosung Geburtstagsgeschenk

Guten Morgen Ihr Lieben, ich grüße Euch.

Die Blog-Geburtstagsfeier ist nun vorbei und ich habe die Auslosung des zu Beschenkenden vorgenommen.

Mein kleines Geschenk …

IMG_4460

… geht an „TOMMELWIRBEL“

Xenia von marymesblog

Herzlichen Glückwunsch.

Bei allen anderen bedanke ich mich für die tollen und liebenvollen Kommentare. Ich freue mich riesig, dass es doch Menschen gibt, denen ich mit meinen Blogbeiträgen etwas Gutes tun kann.

Ganz herzlichen Dank an meine lieben Blogleser.

LG Bitti

Blog-Geburtstag der Zweite

Ihr Lieben, ich grüße Euch ganz herzlich und FEIERE heute mit Euch meinen

zweiten Blog-Geburtstag

bei wordpress.com.

Meine Güte, wie die Zeit vergeht, aber ich mag es immer noch, Euch jede Woche einen Blogbeitrag zu schenken und hoffe, dass es Euch nicht allzu sehr langweilt, Ihr Spaß beim Lesen habt und für Euch etwas Gutes aus den Blogartikeln rausziehen könnt. Solltet Ihr Verbesserungs- oder Änderungsvorschläge haben, dann hinterlasst einfach einen Kommentar, die werden alle gelesen! 😉

So, wie feiert man nun einen Bloggeburtstag? Hmm gute Frage. Am schönsten für meine Leser ist bestimmt eine Art Gewinnspiel. Aber so richtig Gewinnspiel nennen, mag ich das nicht. Sagen wir lieber, ich möchte Euch etwas schenken. Und da nicht alle Blogleser was erhalten können, muss natürlich ausgelost werden, wer das Geschenk bekommt. Ganz einfach oder? So machen wir das.

Also ich schenke einem von Euch ein von mir gemaltes Spruchbild in einem A4-Bilderrahmen, und zwar das hier:

IMG_4460

Wie könnt Ihr in den Verschenkungslostopf gelangen? Ganz einfach, hinterlasst einen Kommentar unter diesen Blogartikel und Ihr seid dabei. Kommentare können nur bis zum 09.09.2018 berücksichtigt werden. Danach erfolgt dann die Auslosung und ich werde mich mit dem zu Beschenkenden per Privatnachricht in Verbindung setzen. Eine Veröffentlichung des zu Beschenkenden mache ich davon abhängig, ob dieser das will.

Ich freue mich riesige auf Eure Kommentare, lasst die Tasten glühen. 🙂

So nun gehts ans virtuelle Kuchenbuffet 😉 und es wird gefeiert.

LG Bitti