Einfaches Geldgeschenk

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich hoffe, es geht Euch allen gut. Da wir zu einem runden Geburtstag geladen waren, musste natürlich auch ein Geschenk her. Nur was? Geldgeschenke oder Gutscheingeschenke mag ich nicht so wirklich. Aber bevor man etwas kauft, was keiner will, dann doch lieber ein Geldgeschenk. Da die Geburtstagskinder auf Reisen gehen wollen, ist das natürlich für ein Geldgeschenk ein schönes Thema und das Internet gibt dafür auch viele Ideen her. Ich habe bei Kerstins Kartenwerkstatt eine schöne Idee für ein Geldgeschenk gefunden und habe das für mich genutzt.

Für das Geldgeschenk benötigt man nicht viele Materialien. Es wird ein Ausdruck von einer Landkarte benötigt, ein bisschen Papier und einen Bilderrahmen. Zum Befestigen der einzelnen Teile auf der Landkarte habe ich einfaches Klebeband verwendet.

IMG_E5132

Und schon ist ein einfaches, aber sehr schönes Geldgeschenk fertig. Hach es kann so einfach sein. 😉

Ich wünsche Euch noch eine schöne restliche Woche. Bis zum nächsten Mittwoch.

LG Bitti

 

Werbeanzeigen

Kleine Weihnachtsgeschenke

Ich grüße Euch meine Lieben,

die Produktion der Weihnachtsgeschenke hat längst begonnen, zumindest bei mir, bzw. ist die schon fast fertig. 😉

Ich hatte zuletzt in einer Facebookgruppe eine tolle Idee entdeckt, fand diese super und wollte das auch ausprobieren. Also man nehme eine Häkelanteilung von maladesign, ein bisschen kleine Weihnachtsdeko, ein bisschen trockenes Gestrüpp und eine Baumscheibe.

IMG_4049

Die jeweilige Häkelfigur wird entsprechend der super gut zu verstehenden Anleitung von Mandy (maladesign) gehäkelt. In meinem Fall sind es Kleine Rentiere, ein Lebkuchenmann und ein Kleiner Wichtel. Dann setzt man einfach alles auf die Baumschreibe, befestigt es mit Heißkleber und schon sind die Geschenke fertig.

Manchmal ist es eben einfacher als gedacht. Genießt die Vorweihnachtszeit.

Bis dahin

LG Bitti

Malen, Gestalten oder doch Handlettering?

Guten Morgen, ich grüße Euch.

Ist es Malen, Gestalten oder doch Handlettering? Entscheidet selbst. Heute zeige ich Euch mal etwas, was so gar nix mit Nähen oder Handarbeiten zu tun hat, allerdings dennoch kreativ ist, und zwar wie meine Spruchbilder entstehen.

Zunächst hat man ein recht leeres Blatt Papier. In meinem Fall hat das Papier eine Größe von A5 und ist Schreibkarton, also ein dickeres Papier als das übliche Druckerpapier.

IMG_4736

Als nächsten werden Linien gezeichnet, damit die Sprüche auch hübsch gerade auf dem Blatt stehen. Obwohl schräg bestimmt auch etwas hätte. Das kann man wohl machen wie man mag. Die Wörter habe ich mir Bleistift vorgezeichnet.

IMG_4737

Danach habe ich nur noch die vorgemalten Wörter mit einem handelsüblichen Filzstift nachgezeichnet und aufgehübscht. Es braucht halt nicht viel.

IMG_4738

Die aufgehübschten Wörter habe ich von dem Handlettergenerator abgezeichnet.  Das ging ganz gut, fand ich. Bei dem Generator besteht auch die Möglichkeit, unterschiedliche Schriften zu wählen und die Größe zu verändern. Dann war auch schon mein Schriftbildchen (oder wie auch immer man das nennen mag) fertig und kann vielleicht verschenkt werden, wenn es in einem Rahmen gelandet ist. 😉

IMG_4739

Dieses Malen, Gestalten oder Handlettering ist eine schöne Art zu entspannen, ich war für eine Weile nur darauf konzentriert. Das kann man zum Sonntagnachmittag sich schon mal gönnen. 😉

So nun genießt die kreative Woche.

LG Bitti

Blog-Geburtstag der Zweite

Ihr Lieben, ich grüße Euch ganz herzlich und FEIERE heute mit Euch meinen

zweiten Blog-Geburtstag

bei wordpress.com.

Meine Güte, wie die Zeit vergeht, aber ich mag es immer noch, Euch jede Woche einen Blogbeitrag zu schenken und hoffe, dass es Euch nicht allzu sehr langweilt, Ihr Spaß beim Lesen habt und für Euch etwas Gutes aus den Blogartikeln rausziehen könnt. Solltet Ihr Verbesserungs- oder Änderungsvorschläge haben, dann hinterlasst einfach einen Kommentar, die werden alle gelesen! 😉

So, wie feiert man nun einen Bloggeburtstag? Hmm gute Frage. Am schönsten für meine Leser ist bestimmt eine Art Gewinnspiel. Aber so richtig Gewinnspiel nennen, mag ich das nicht. Sagen wir lieber, ich möchte Euch etwas schenken. Und da nicht alle Blogleser was erhalten können, muss natürlich ausgelost werden, wer das Geschenk bekommt. Ganz einfach oder? So machen wir das.

Also ich schenke einem von Euch ein von mir gemaltes Spruchbild in einem A4-Bilderrahmen, und zwar das hier:

IMG_4460

Wie könnt Ihr in den Verschenkungslostopf gelangen? Ganz einfach, hinterlasst einen Kommentar unter diesen Blogartikel und Ihr seid dabei. Kommentare können nur bis zum 09.09.2018 berücksichtigt werden. Danach erfolgt dann die Auslosung und ich werde mich mit dem zu Beschenkenden per Privatnachricht in Verbindung setzen. Eine Veröffentlichung des zu Beschenkenden mache ich davon abhängig, ob dieser das will.

Ich freue mich riesige auf Eure Kommentare, lasst die Tasten glühen. 🙂

So nun gehts ans virtuelle Kuchenbuffet 😉 und es wird gefeiert.

LG Bitti

 

 

 

 

 

Neues zur Wandverschönerung

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende und seid gut in die neue Woche gestartet.

Zwischen dem ganzen Stoff und dem ganzen Genähe muss bei mir auch mal eine andere kreative Tätigkeit her. In diesem Fall ist es die Herstellung eines Art Bildes für die Wand zur Verschönerung.

Also man nehme eine Leinwand, in meinem Fall in der Größe 30 x 80 cm, welche günstig bei einem Pfennigladen erhältlich ist, und bringe ein Paar Blümchen mittels einer Stricktechnik auf, zum Beispiel dieser hier. Mit ein bisschen Übung vorher, bekommt man das ganz gut hin.

IMG_4216

Danach nehme man einen hübschen Text und schreibt diesen, nach vorherigen mehrmaligen Üben ;-), damit es auch hübsch wird, zwischen die Blumen.

IMG_4219IMG_4221

Na und schon ist die neue Wandverschönerung fertig und kann aufgehangen werden.

Manchmal kann es so einfach und auch günstig sein. Ich wünsche Euch eine schöne restliche kreative Woche. Bis bald.

LG Bitti

Erlebnisbuch selbstgemacht

Guten Morgen Ihr Lieben,

im Sommer letzten Jahres habe ich ja ein Reisetagebuch geschrieben. Den Blogbeitrag hierzu könnt Ihr hier nachlesen. Ich finde dieses Buch mit Lederumschlag und dem Strickverschluss einfach super schön.

Da ich meine Erlebsnisse, also Eintrittskarten und sowas in einem anderen kleinen Büchlein sammle und einklebe, welches nun bald vollständig gefüllt ist, wollte ich für meine Erlebnisse auch so ein schönes Büchlein wie mein Reisetagebuch haben, da ich das Reisetagebuch auch nur als solches verwenden möchte.

Meine Oma hatte hierzu noch entsprechendes Leder aus ihrem Arbeitsleben zur Hand. Dieses habe ich mir geschnappt und auf die entsprechende Größe für ein Innenleben von DIN A5 zugeschnitten. Verstärkt habe ich dieses Leder mit dem entsprechenden Vlies zum Aufbügeln. Für das Innenleben habe ich Blätter von DIN A4 auf DIN A5 gefalltet, und zwar immer zehn Blätter insgesamt fünf Mal.

Neuer Ordner38

Den Rand des Büchleins habe ich mit einem Leberbändchen verschönert und damit auch verstärkt. Dieses hatte ich bei Buttinette bestellt. Mit einer Lochzange habe ich die entsprechende Löcher gestanzt und das Lederbändchen danach durchgezogen, einmal ringsum. Für die Löcher habe ich vorher entsprechende Punkte mit einem Stift gesetzt, damit die Lochreihe auch gleichmäßig wird.

Neuer Ordner40

Danach mussten dann nur noch die fünf gefalteten Büchlein quasi eingenäht werden. Das war anstrengend, da die Nadel nicht unbedingt durch das Papier durchstechen wollte. Aber nach ein bisschen hier und da und rumgedrücke, hat das dann auch funktioniert. Auch hier habe ich wieder entsprechende Punkte ausgemessen und gesetzt, damit es gerade und gleichmäßig wird. Verwendet für das Einnähen der Blätter habe ich einen einfachen Haushaltsstrick aus Baumwolle ca. 1 mm Durchmesser, den man vermutlich in jeder Drogerie erhält.

Neuer Ordner41

Neuer Ordner42

Also für das erste Mal muss ich sagen, gefällt es mir richtig gut. Es hält alles fest und passt gut zusammen. Auch die Farben von Leder, Lederbändchen und Haushaltstrick passen super zusammen. Jetzt können die Erlebnisse kommen. 😉

Damit wünsche ich Euch eine erlebnisreiche Woche.

LG Bitti

FROHE OSTERN

Ihr Lieben,

ich wünsche Euch ein schönes frühlingshaftes Osterfest im Kreise Eurer Lieben und eine fröhliche Eiersuche.

Zu Ostern gibt es natürlich auch ein paar kleine Geschenklis für die Muttis und Omas. Dieses Mal gibt es ein Blümchen in der Dose.

Welche Materialien habe ich gebraucht?

  • Dosen von Ananas und Co.
  • weiße Farbe
  • Papierklebeband
  • Band für Schleife
  • selbst gefertigtes Schildchen
  • Blümchen

Und so habe ich das gemacht:

Ich habe einfach Dosen von Ananas und Co. gesäubert und von außen weiß angemalt. Im Bastelladen habe ich mir für wenig Geld ein Papierklebeband mit schönem Motiv gekauft und es dann unten am Rand der Dose angeklebt, oben noch ein Schleifchen mit einem Schildchen dran, Blümchen in die Dose gepflanzt und fertig sind die Geschenklis.

Desktop15

Ganz einfach und sehr hübsch anzusehen.

IMG_3990

Genießt die Zeit und bis zum nächsten Mittwoch.

LG Bitti

Kinderspielzeug – Ein kleines Geschenk

Hallo meine Liebe,

Ihr braucht noch ein schnelles Geschenk für Weihnachten für die Kleinen, dann könnte dieses kleine Spielzeug genau das Richtige sein.

Ich zeige Euch heute mal nichts zum Nähen, Stricken oder Häkeln, sondern eines der kleinen Weihnachtsgeschenke für den kleinen Neffen meines Freundes. Das Spielzeug ist einfach und schnell gebastelt. Die Utensilien, die man dafür benötigt, hat man fast immer Haus, so dass man nichts dafür extra einkaufen muss. Zudem passt das kleine Spielzeug in jede Handtasche und sogar in die Jackentasche.

Was Ihr benötigt? Ein A4 Blatt Papier, ein Stück Strick und eine Kugel mit Loch.

Die Bastelanleitung für das kleine Spielzeug könnt Ihr hier finden, sie ist ausführlich und bebildert geschrieben.

img_3222.jpg

Das Spielzeug macht im Übrigen nicht nur Kindern Spaß, sondern auch Erwachsenen. 😉

Habt eine schöne Vorweihnachtszeit.

LG Bitti

Geldgeschenk

Guten Tag meine Lieben,

ja bei mir wird nicht nur genäht, gestrickt oder gehäkelt. Nein, es wird auch ab und zu mal gebastelt. Meine Mum brauchte für jemanden, der gern verreist, ein Geldgeschenk. Also alles im Bastelladen eingekauft und losgebastelt. Das war gar nicht so schwer. Die Palme habe ich aus Papier gebastelt mit Youtube-Video-Anleitung. Da gibt es ja genügend zur Auswahl. Gibt sicherlich auch besseres, aber ich finde so insgesamt, ist das schon ein schönes Geldgeschenk geworden.

Desktop33.jpg

Also seid kreativ. 🙂

LG Bitti