Was lange währt, wird gut

Guten morgen meine Lieben,

ich hatte Euch bereits hier geschrieben, was ich so anstelle, wenn ich mal nix zu tun habe, also nix auf meiner To-Do-Liste steht. Nun endlich kann ich verkünden, dass mein Tuch, der Hitchhiker, fertig geworden ist. Ich liebe Tücher, in unterschiedlichen Farben und Formen, aber am liebsten die Tücher von Martina Behm. Geht es Euch auch so oder eher nicht?

Die Tücher von Martina Behm lassen sich sehr gut stricken, einmal das Muster im Kopf und die Anleitung kann zu Hause bleiben, zumindest bei den Tüchern, die ich bisher gestrickt habe. 😉

IMG_2847

Da man sich die Muster recht schnell einprägen kann, kann das Stricken entspannend auf der Couch beim Fernschauen oder auch im Garten auf dem Liegenstuhl erfolgen. Ein echt schönes Gefühl, probiert es aus.

So nun aber darf ich Euch mein neues Tuch vorstellen, einen weiteren Hitchhiker in meiner Sammlung von Tüchern. Die Wolle ist übrigens handgefärbt von mir. Im Färben von Wolle hatte ich mich auch mal probiert, aber das ist ein anderes Thema.

Desktop9

Fröhliche Kuschelzeit im Herbst und Winter wünsche ich Euch schon mal.

LG Bitti

Advertisements

Wenn ich nichts zu tun habe, …

Hey Ihr Lieben,

also wenn ich nichts zu tun habe, dann schaue ich doch einfach mal in meinen Bastelschrank. Und siehe da, da befand sich tatsachlich noch ein Strang selbstgefärbte Wolle, welche da bestimmt schon mehrere Monate vor sich hin lag. Also habe ich die Wolle gewickelt und ein schönes Tuchmuster von Martina Behm rausgesucht, denn Tücher kann Frau nie genug haben. 😉 So und schon haben meine Hände zum Fernsehabend etwas zu tun. Gestrickt wird dieses mal ein Hitchiker. Das spannende ist, ich weiß nicht, wie sich das Farbmuster der Wolle ergibt, weil ich die Wolle zum einen selbst gefärbt habe und zum anderen es ein asymetrisches Dreieckstuch wird. Also lass ich mich einfach mal überraschen. 🙂

IMG_2617

Das fertige Tuch gibt es dann in einem anderen Blogpost zu sehen. Also genießt die Woche mit vielen Überraschungen. 🙂

LG Bitti

Lintilla-Türkis

Ein herzliches Hallo an alle,

ich hatte da ja mal wieder gestrickt und nicht nur die Socken zum Satta-Wickel-Wichtel. Nein. Denn, als ich die Wolle für das Paket bestellt hatte, was ich verschicken wollte, habe ich zweimal Wolle bestellt, weil sich die Lieferung bei dem ersten Wollstrang sehr hinzog. Also hatte ich nun einen Strang Wolle übrig. Und was liegt da nahe, bei diesen Temperaturen zu stricken? Natürlich mal wieder ein hübsches Tuch für mich. Es ist eine Lintilla in türkis geworden. Die Anleitung ist von Martina Behm von strickmich. Ihre Tuchanleitungen kann ich nur empfehlen. Man ist so schnell im Muster drin, dass man dann gar nicht mehr in die Anleitung schauen muss. Zudem sind viele Anleitungen von ihr echt anfängertauglich.

16357616_1872230273061259_1482810607_o

Ich habe eindeutig ein Tuch-Klatsch. 😉 Aber alles halb so wild. Seid kreativ.

LG Bitti

 

Satta Wickelwichtel Nikolaus 2016 – Teil 2

Hey Ihr Lieben,

letzte Woche hatte ich ja berichtet, dass ich mal wieder an einem Wickelwichtel teilnehme. Heute zeige ich Euch mal, wie der Stand der Dinge so ist bei mir. Ich habe zwischenzeitlich schon vier Geschenklis freigestrickt und eine Single-Socke ist fertig. Allerdings scheine ich in der Tat eine langsame Strickerin zu sein, denn es gibt schon einige in der Gruppe, die haben ihre Paare schon fertig und alle Geschenklis ausgestrickt. Aber hey, ich muss mich ja nicht stressen lassen so vor Weihnachten. 😉

neuer-ordner1

So dala Euch allen noch einen schönen kreativen Abend.

LG Bitti

Satta Wickelwichtel Nikolaus 2016

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte mich seit langer Zeit mal wieder zu einem Wickelwichtel, und zwar zum Satta Wickelwichteln Nikolaus, angemeldet. Wer sich jetzt fragt: „Was um Himmels Willen ist das denn?“ Ganz einfach erklärt: Es werden Geschenke in ein Wollknäul von dem Wichtel eingewickelt. Diese mag der Beschenkte dann frei stricken und sich daran erfreuen. Dabei dürfen nur Muster von einer bestimmten Designerin, in meinem Fall von Regina Satta, gestrickt werden. Ich zeig Euch einfach mal wie das Knäul aussieht, welches ich geschickt bekommen habe.

img_2342_medium2

Naja und nun kann es losgehen mit dem Freistricken. Ein Muster von Regina Satta habe ich mir auch schon rausgesucht, aber dazu dann mehr in einem anderen Blogpost.

Bis dahin

LG Bitti