Neue Couch – Neuer Quilt – Teil 5

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich hatte Euch im letzten Blogpost zum Projekt „NeueCouch – NeuerQuilt“ bereits das Top des Quiltes gezeigt. Aber da war es ehrlich gesagt noch nicht ganz fertig. Ich hatte noch kleinere Teile überig, welche ich an den unteren Rand noch angesetzt habe, damit das Top noch etwas länger wird. Außerdem hat das Ganze noch einen dunkelgrauen Rahmen erhalten. Ich habe extra eine dunkle Farbe gewählt, damit man am Ende den Schmutz nicht zu sehr sieht.

Zum Rahmen gibt es nicht viel zu sagen. Streifen geschnitten, Streifen zunächst rechts und links annäht und danach dann die Streifen oben und unten angenäht.

Aber nun ist das Top tatsächlich fertig, FIX und FERTIG. Und so sieht es aus.

IMG_4642

Der Rahmen macht das Top für mich vollkommen, wenn man das so sagen kann. Es fühlt sich zumindest jetzt komplett an.

Nun ja und da das Top fertig ist, ging es zum Shoppen, und zwar die Vlieseline für das Innenleben und Stoff für die Rückseite.

Für die Rückseite habe ich einfachen Baumwollstoff auch in der Farbe Dunkelgrau gewählt.

Bei der Vlieseline habe ich mich für Vlieseline Volumenvlies 277 Cotton entschieden. Allerdings habe ich diesmal nicht online bestellt, sondern war im Stoffladen. Ich wollte es mal anfassen und spüren. So lässt sich das besser entscheiden und es fühlte sich gut an. Ein weiterer Grund für diese Entscheidung war, dass das Volumenvlies eine Breite von 1,50 m hat, so dass ich die Vlieseline im Ganzen verwenden kann und nicht noch da rumstückeln muss.

Gekostet hat mich das ganze dann noch einmal ca. 37,00 €. Damit ergeben sich bisher Gesamtkosten von ca. 75,00 €. Das sind 10,00 € mehr als ich am Anfang des Projktes einkalkuliert hatte. Aber ich finde, das ist noch im Rahmen.

Jetzt kann es an die Fertigstellung des Quiltes gehen. Das erzähl ich Euch aber dann im nächsten Blogpost.

Fröhliche Kuschelzeit wünsche ich Euch.

LG Bitti

Werbung

1 Jahr CreativByBitti

Guten Morgen Ihr Lieben,

meinen „neuen“ Blog auf wordpress.com gibt es nun schon seit einem Jahr und ich kann stolz sagen, dass ich mein Ziel, jeden Mittwoch einen Blogpost zu schreiben, erreicht habe.

Sicher, am Anfang war alles noch ein bisschen durcheinander und keine Konstante vorhanden. Aber mittlerweile blogge ich für Euch regelmäßig jeden Mittwoch zu unterschiedlichen kreativen Themen, wie Sticken, Nähen, Stricken, Häkeln, Basteln und Fotografieren.

Für mein Einjähriges habe ich mir etwas überlegt, und zwar habe ich meinen Blog greifbar gemacht. Klingt komisch oder?

Ich habe meine vollständigen Blogposts in einem Buch drucken lassen. Das habe ich aus unterschiedlichen Gründen getan. Zum einen wollte ich, sollte mein Blog aus irgendwelchen Gründen aus dem www verschwinden, weiterhin nachschauen können, was ich alles in einem Jahr geschaffen habe, eine greifbare Erinnerung schaffen. Und zum anderen wollte ich meinen Blog auch offline verfügbar machen, quasi für unterwegs ohne Internetzugang. Damit könnte mein Blog für jeden zu jeder Zeit zugänglich sein.

Und da ist es nun das gute Stück:

Desktop12

Bei der Auswahl des Papiers hätte ich mich wohl anders entscheiden sollen, da die Fotos nicht wirklich schön sind. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. 😉 Das Buch hat die Größe A5 im Hochformat, passt also in fast jede Handtasche und ist mit 96 Seite auch nicht zu dick.

Desktop11

Das Buch habe ich zunächst nur einmal bei BoD drucken lassen ganz für mich allein und vor allem um zu schauen, ob es vielleicht doch sinnvoll sein könnte, dieses Buch zu veröffentlichen. Meine Erfahrungen zu BoD habe ich Euch ja bereits hier erzählt.

Um das Buch zu veröffentlichen, gehört wohl Einiges mehr dazu. Denn, wenn man es liest, fehlen einem dann doch die entsprechenden Informationen, welche sich hinter den Links verbergen, welche im Buch eben nicht zu erkennen sind. Für mich allerdings ist es ein schönes Erinnerungstagebuch und das nicht nur kreativ gesehen.

Solltet Ihr aber trotzdem Interesse haben, mein Jahr Bloggen in den Händen halten zu wollen als kreativer Ideengeber, dann könnt Ihr mich natürlich gern kontaktieren.

Eine schöne kreative Zeit wünsche ich Euch.

LG Bitti