Weihnachtliche Aufhänger genäht

Guten Morgen Ihr Lieben,

Weihnachten steht ja bekanntlich immer so knapp vor der Tür. 😂 Also habe ich über das Jahr verteilt immer mal wieder Projekte für Weihnachtsgeschenke. Was ich fertig habe, habe ich. 😉

Dieses Jahr gibt es Ornamente genäht aus Hexagons. Die Idee habe ich von El Blog de Nieves. Wie das mit den Hexagons funktioniert, könnt Ihr gern bei greenfietsen nachlesen.

So habe ich schön entspannt auf der Couch beim Fernsehen die Hexies geheftet.

Auch das Zusammennähen von Hand der einzelnen Hexies ging entspannt auf der Couch.

Ich habe immer zwei dieser Teile zusammengenäht, so dass man sie auch in das Fenster hängen und von beiden Seiten sehen kann. Man kann natürlich auch auf der Rückseite zum Beispiel Filz nähen. Das Zusammennähen habe ich dann mit der Maschine gemacht. Das finde ich ordentlicher.

Als kleinen Hingucker habe ich ein kleines Glöckchen in die Mitte mit eingenäht.

Und schon sind zwei weitere Weihnachtsgeschenke fertig. 😉

Verteilt Ihr eigentlich auch die Herstellung der Geschenke auf das ganze Jahr?

Ich wünsche Euch erst einmal eine schöne Zeit und wir lesen uns dann nächsten Mittwoch wieder.

LG Bitti

Seifensäckchen von sewsimple

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich habe mal wieder eine Anleitung von Sewsimple genäht. Die sind wirklich gut und einfach. Die kann ich nur empfehlen, probiert es aus.

Ich hatte ja noch ein kleines Handtuch von meiner Mutsch. Also habe ich dieses in drei Seifensäckchen verwandelt, welche dann zu Weihnachten verschenkt werden. 😉

Ich habe mir daher ein paar Stöffchen rausgesucht und diese nach der Anleitung zugeschnitten.

Das schöne an den Seifensäckchen ist, dass man nicht viele Utensilien benötigt, wie Ihr seht. Ich habe dann alles nach der Anleitung zusammen genäht und in einer Stunde hatte ich drei Seifensäckchen mit der Zuschnittzeit.

Es ist sogar noch ein kleiner Rest vom Handtuch übrig geblieben, aus welchem ein Abschminkpad geworden ist.

Das mit den Abschminkpads könnt Ihr zum Beispiel in einem älteren Beitrag von mir nachlesen.

Euch wünsche ich erst einmal eine schöne kreative Woche und wir lesen uns nächsten Mittwoch wieder. Bis bald

LG Bitti

Genähtes Muttertagsgeschenk

Guten Morgen Ihr Lieben,

bekanntlich war ja letzten Sonntag Muttertag und da gibt es auf jeden Fall immer ein kleines Geschenk für die Mama und natürlich auch Zeit mit der Familie. Ich hatte mich kurzerhand entschlossen, meiner Mama einen eigenen Tassenuntersetzer zu nähen. Die Idee hatte ich von greenfietsen, und zwar sollte es ein Herz-Untersetzer werden.

Also habe ich mir die Anleitung und die Stoffe, die ich dafür verwenden wollte, rausgesucht und los genäht.

Es geht wirklich flott von der Hand mit dem Nähen. Erst die Streifen zusammen nähen und dann ein bisschen Quilten.

Dieses Mal habe ich sogar mein ZickZackMesser im Rollschneider verwendet, um mein Herzlein auszuschneiden. Das ging echt gut und spart Zeit, da man nicht die vielen kleinen Klipps mit der Schere schneiden muss. Naja und dann nur noch wenden, einmal ringsherum genäht und fertig war mein Herzuntersetzer für meine Mama.

Ich kann die Anleitung nur empfehlen, sie gut beschrieben und auch bebildert. Zudem ist sie echt anfängertauglich und man hält nach nicht so lange Zeit schon ein Ergebnis in der Hand. Das gibt Glücksgefühle. 🙂 Außerdem mag ich es, Sachen zu nähen, die man auch verwenden bzw. nutzen kann und nicht nur aufhängt oder so. Und als Geschenk nicht für Muttertag, sondern zu jedem Anlass, ist es eine schöne Idee.

So Euch wünsche ich nun eine schöne kreative Zeit und wir lesen uns nächsten Mittwoch wieder. Bis dahin

LG Bitti

Haarspangentasche genäht

Guten Morgen und Hallo Ihr Lieben,

dieses mal habe ich eine Kleinigkeit genäht, und zwar eine Haarspangentasche. Aber nicht für mich, denn für eine Spange wäre das wohl sehr sinnfrei. 😉 Nein nein, es soll ein Geschenk werden.

Ich habe mir eine Anleitung rausgesucht und meinen Stoff zugeschnitten. Die Anleitung habe ich bei Einzelding gefunden, sie gut beschrieben und entsprechend bebildert.

Das Schnittmustererstellen habe ich einfach weggelassen und gleich den Stoff zugeschnitten. Faulheit siegt in diesem Fall bei mir. Das geht auch. 😉 Sowas wie Webbänder hatte ich auch nicht, aber normaler Stoff entsprechend zusammengefaltet und abgenäht tut es auch.

Na und dann brauchte es nur noch zwei Nähte zum Zusammennähen und fast fertig war die Haarspangentasche. Also einmal ringsherum genäht, Wendeöffnung gelassen, gewendet und nochmal abgesteppt.

Zum Schluss noch einen KamSnap angebracht und die Tasche kann zusammengefaltet mit zum Übernachten zu Freunden oder zu Oma und Opa oder in den Urlaub genommen werden.

Und an dem kleinen Aufhänger aufgehängt hat die Haarspangentasche zu Hause dann auch einen festen Platz. 😉 Diese Haarspangentasche ist nun bereit zum Verschenken.

Und Euch wünsche ich eine schöne und kreative Restwoche. Wir lesen uns nächsten Mittwoch wieder. Bis dahin

LG Bitti

Kleine wiederverwendbare Geschenkverpackung für Weihnachten

Guten Morgen und Hallo,

ich hoffe, es geht Euch allen gut und Ihr habt trotz allem eine schöne Zeit.

Weihnachten kommt ja bekanntlich immer unverhofft und viel zu schnell. Deswegen fange ich oft sehr zeitig im Jahr an, mir Gedanken über die Geschenke und die Geschenkverpackungen zu machen. Dieses Jahr gibt es relativ kleine Geschenke, so dass ich dachte: „Ach komm, du hast doch noch Weihnachtsstoff, näh daraus doch einfach kleine Beutelchen.“ Gedacht und getan. 😉

IMG_7016

Ich habe die Beutelchen mit Tunnelzug genäht. Also habe ich den Stoff ca. 15 cm x 40 cm zugeschnitten. Den Stoff für den Tunnelzug habe ich einfach angepasst. Die Größe weiß ich leider nicht mehr, weil ich nicht gemessen habe, sondern nach Gefühl zugeschnitten hatte.

IMG_7017

So sieht es dann aus, wenn das Beutelchen fast  fertig ist. Da kommen dann nur noch zwei Nähte, rechts und links, also den Stoff rechts auf rechts zusammenklappen und nähen. Genau wie bei der Anleitung für die Duftsäckchen.

IMG_7018

Und ohne Zuschneiden von Stoff habe ich für das Nähen der Beutelchen nur ca. eine halbe Stunde benötigt. So sind die Geschenke nun gut verpackt und die Beutelchen können auch wiederverwendet werden. 😉

Noch zwei Stück Kordel durch den Tunnelzug durchgezogen und dann waren die Beutelchen komplett fertig.

Wie verpackt Ihr denn Eure selbstgemachten Geschenke? Ich freue mich von Euch in den Kommentaren zu lesen.

Jetzt wünsche ich Euch erstmal eine schöne restlichen Woche. Wir lesen uns dann nächsten Mittwoch wieder.

LG Bitti

Diese Beiträge könnten Euch auch interessieren:

Duftsäckchen zum Wiederverwenden

Brötchenbeutel – einfach selbst genäht

Männer-Beutel 😉

Lätzchen als Geburtsgeschenk

Hallo und guten Morgen Ihr Lieben,

ich hatte Euch ja schon berichtet, dass sich ein neuer kleiner Erdenbewohner bereit gemacht hatte, auf die Welt zu kommen. Und irgendwie waren mir ein paar Söckchen zum Schenken dann doch zu wenig. Also habe ich nach Alternativen gesucht und bin bei Katharina auf ihrem Blog greenfietsen fündig geworden, und zwar ein Lätzchen sollte es sein. Tolle Idee, einfach zu arbeiten und wirklich verdammt schnell genäht, so dass man schon fast in Produktion gehen kann. 😀

Als Schnittmuster habe ich allerdings das Bib Pattern von Craft Passion genutzt. Also Stöffchen rausgesucht, rechts auf rechts gelegt, Schnittmuster aufgemalt, …

IMG_6677

… an der Linien entlang genäht, die Wendeöffnung nicht vergessen, ausgeschnitten, gewendet und noch einmal ringsrum genäht, auch zum Verschließen der Wendeöffnung. Und Zack war das Lätzchen fast fertig, nur noch einen KamSnap angebracht.

IMG_6680

So kann man auch diverse Reststoffe, egal ob Jersey oder Baumwolle, verbrauchen, die zu groß für kleine Projekte oder eben zu klein für richtige große Projekte sind.

IMG_E6678

Ich bin gespannt, wie die Geschenklein ankommen wird.

Euch wünsche ich erstmal eine schöne kreative und entspannte Woche. Genießt die Zeit.

LG Bitti

Diese Beiträge könnten Euch auch interessieren:

Baby-Geschenk

Geburt und Geschenke

Kleine Präsente zur Geburt

 

DuschKnete selbstgemacht

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich hoffe, es geht euch allen gut. Da ich noch ein Geschenk für ein kleines Kind brauchte, habe ich mich diesmal an DuschKnete probiert. Das ist echt einfach, wenig Zutaten. Einfach super und man könnte es auch zusammen mit Kindern herstellen.

Was man braucht? Ein Kinderduschgel, Speisestärke und ein bisschen Öl, das war es auch schon. Man könnte auch noch Lebensmittelfarbe benutzen zum Einfärben. Allerdings ergab der Versuch mit der Lebensmittelfarbe, dass diese arg abfärbt und nicht so schnell wieder verschwindet von der Haut. Von mir aus also nicht zu empfehlen.

Und dann wird gemischt. Es gibt unterschiedliche Mischverhältnisse laut Internet. Ich habe 2 EL Duschgel, 2 EL Öl und die Speisestärke so viel zugegeben bis die Masse zur Knete wurde.

Die Masse habe ich dann zum Aufbewahren einfach in einem Einwegglas verstaut. Passt und ist luftdicht verschlossen.

Fertig ist damit das nächste Weihnachtsgeschenk. 😉

Solltet Ihr noch ein paar Ideen für Geschenke für Kinder oder auch Erwachsene haben, welche für Euch der Renner sind, dann freue ich mich, von Euch in den Kommentare zu lesen.

Wir lesen uns dann nächsten Woche wieder. Habt eine schöne kreative Restwoche.

LG Bitti

Geschenkideen

Hallo und guten Morgen Ihr Lieben,

da ich zur Zeit nichts neues produziert habe, habe ich mir überlegt, ich verlinke Euch einfach mal ein paar meiner alten Beiträge als Ideen für Weihnachtsgeschenke. Der ein oder andere wird denken: Jetzt schon! Ja jetzt schon, denn die Zeit verrennt schnell und die Geschenke wollen ja schließlich auch noch hergestellt werden oder? 😉

Also hier eine kleine Linkliste zu meinen alten Beiträgen für Weihnachtsgeschenke. Viel Spaß beim Stöbern und Nachmachen.

Geschenke – Teil 1

Geschenke – Teil 2

Geschenke – Teil 3

Eulen-Handwärmer

Neue Küchenutensilien

Abschminkpads

Schlüsselschalen aus Soft-Ton

Duftkerzen selbstgemacht

Schnelles Körbchen, auch für Ostern

Cappuccino selbst gemacht

Stiftemäppchen von Pattydoo

Schnelles kleines Gastgeschenk

Halssocke einfach und schnell

Kleine Weihnachtsgeschenke

Ich freue mich, wenn ich Euch ein paar Inspirationen geben konnte und etwas für Euch dabei ist zum Nachmachen und natürlich über Fotos in den Kommentaren. 🙂

Eine schöne kreative Restwoche wünsche ich Euch. Wir lesen uns nächsten Mittwoch.

LG Bitti

 

 

Geldgeschenk zum Polterabend

Guten Morgen Ihr Lieben, ich grüße Euch ganz herzlich.

Die Frage nach einem Geschenk zum Polterabend wurde uns dankenswerterweise von der älteren Generation beantwortet. 😉 Geht man zum Polterabend und ist nicht zur Hochzeit eingeladen, dann gibt es ein Geschenk für das angehende Brautpaar. Also habe ich mich bei schönem Wetter im Garten hingesetzt und eine Kleinigkeit gebastelt bzw. ein kleines Geldgeschenk.

Man benötigt dafür nicht wirklich viel, einmal Schaufel und Besen, einen kaputten Teller und ein bisschen Geld, Scheine und Münzen, alles ist möglich. Zum Befestigen der Scherben und des Geldes natürlich auch noch doppelseitiges und einfaches Klebeband.

IMG_E5687[1]

Dann werden die Scherben einfach an der Schaufel mit dem Klebeband befestigt. Aus den Geldscheinen habe ich noch Herzchen gefaltet und ebenfalls mit Klebeband befestigt. Und schon war das Geldgeschenk zum Polterabend fertig.

IMG_5688[1]

Zum Schluss habe ich das Geldgeschenk noch in Folie verpackt, damit nix verloren geht unterwegs. 😉

Hach wie schön, wenn es so einfach ist.

Genießt die Woche und wir lesen uns nächsten Mittwoch wieder.

LG Bitti

Diese Beiträge könnten Euch auch interessieren:

Einfaches Geldgeschenk

Geldgeschenk

Kleine Präsente zur Geburt

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr hattet alle einen guten Start in die neue warme Woche.

Wenn kleine neue Menschen geboren werden, dann werden diese mit unheimlich vielen Geschenken überhäuft oder bzw. die Eltern. Ich kann mich da allerdings nicht ausnehmen und mag es, ein paar kleine Geschenke zur Geburt, gerade im Freundeskreis, herzustellen und zu verschenken. Da es dann allerdings nicht immer das gleiche sein soll, ist man oft auf der Suche nach neuen kleinen Präsenten, die man herstellen und verschenken kann. Und so habe ich bei birchfabrics eine schöne Anleitung für einen Kuschelelefanten gefunden. Auch wenn die Anleitung auf Englisch ist, lässt sich ihr echt super folgen und der kleine oder auch große Elefant ist recht schnell genäht.

Also Schnittmuster ausgedruckt, Stoff zugeschnitten und losgenäht.

Naja und schon war der kleine Elefant genäht, gestopft und fertig zum Verschenken. Wie immer gibt es unzählige Stoffvarianten oder der Elefant kann noch eine Rassel bekommen oder kann zur Spieluhr werden. Ich glaub, da steht der Kreativität wieder mal nix im Weg. 😉

IMG_5241

Ein echt schönes kleines Präsent zur Geburt eines Kindes. Die Nähanleitung ist wirklich gut und kann ich daher nur empfehlen. Vielleicht wird ja auch noch die größere Variante des Elefanten genäht werden. Wer weiß. 😉

So jetzt habe eine schöne kreative Woche. Bis zum nächsten  Mittwoch.

LG Bitti

 

Diese Beiträge könnten Euch auch interessieren:

Abendlicht für Kinder

Baby´s erstes Kissen

Ein Höschen fürs Popöchen